Silvester

Am diesjährigen Silvester machten wir es mal umgekehrt, und so luden wir meine Eltern ein. Kurz ein bisschen dekoriert und dann alles Essbare was man irgendwie auf einem Tischgrill braten kann bereit gestellt und schon konnte es mit dem Apero losgehen.
Diverse Sorten Fleisch, Fisch, Crevetten, Gemüse, Pilze und noch ein bisschen Raclette Käse für zwischendurch füllten unsere Mägen. Zudem gabs noch Salat, so schafften wir es trotz aller Mühe nicht, alles bereitgestellte zu verputzen.

Nach dem Essen gab es dann noch etwas Wein (dazu natürlich auch…) und Bier. Der Abend schritt schnell voran und schon bald war es kurz vor Mitternacht. Natürlich wurden hier sofort die Champagnerflaschen bereitgestellt, auf dass es auch pünktlich „klöpfte“.

Die obligatorischen Tischbomben durften natürlich auch nicht fehlen, auch wenn immer der gleiche Grümpel drin ist…
Trotzdem hat uns ein kleines Stück Seil fasziniert mit dem man einen Zaubertrick zeigen konnte. Alle waren der Verzweiflung nahe…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.